Kärnten

Eingebettet in eine einzigartige Landschaft mit hohen Gipfeln und sanften Kuppen bietet das Land mehr als 200 bis zu 28 Grad warme Badeseen, um sich im Wasser zu erfrischen, sportlich aktiv zu sein oder einfach die Seele am Strand baumeln zu lassen.

Ein toller Badetag ist harmonisches Pendeln zwischen Liege, Wasser und Strandcafe? Für alle unter 16: Sicher nicht! Der Nachwuchs lechzt nun mal auch rund um die 30-Grad-Marke nach Action und Erlebnis, Spaß und Spiel. Und zwar nicht zu knapp! Zum Glück gibt’s in Kärnten viele Strandbäder mit richtig hohem Abenteuer-Faktor.

Im Jahresverlauf ist Kärnten eine beliebte Bühne für Sport- und Musikveranstaltungen. Jene, die über die Grenzen hinaus Strahlkraft haben, sind u.a. die Alternative holländische 11-Städte Tour am Weissensee (Eislauf-Marathon), die United World Games, Ironman, World Bodypainting Festival, „Wenn die Musi spielt“, „Starnacht“ und European Bike Week.

Egal ob allein, mit Freunden oder mit der ganzen Familie – Möglichkeiten zum Genussradeln gibt es in Kärnten, an der sonnigen Südseite der Alpen, mehr als genug:

Traumrouten für Biker

Strecken wie der laut ADFC mit 5 Sternen zertifizierte Drauradweg, die Via Carinzia im Sonnenwinkel Kärntens, die Fünf-Seen-Runde oder der Alpe-Adria-Radweg, dessen Route von Salzburg über Kärnten bis an die Adria führt, garantieren intensive Erlebnisse inmitten einer einzigartigen Berg- und Seenlandschaft.

Und was neben dem milden Klima und den vielen Sonnenstunden noch für das Radland Kärnten spricht: Zahlreiche Rad-Partnerbetriebe machen das Urlaubsgefühl „Lust am Leben“ für den Biker ganzheitlich erlebbar und bieten in ihren Betrieben eine hohe Service- und Dienstleistungsqualität.

Würzig-klare Alpenluft, Badeseen mit Trinkwasserqualität, dazwischen weitläufige Wanderwege, Bike-Trails – die Region Villach im Herzen Kärntens ist zu jeder Jahreszeit ein Naturparadies für Aktivurlauber.

 

Faaker See

Beinahe paradiesisch mutet der türkisblaue Faaker See mit seiner idyllischen Insel in der Seemitte an. Für Aktivurlauber warten nicht nur auf und im Wasser jede Menge Aktivitäten sondern auch rund um den See. Tipps: Kajaktour durch den Schilfgürtel, Mountainbike-Strecke Kopein Trail, Klettergarten Kanzianiberg, Wandern am Alpe-Adria-Trail (Etappe 22) und Besuch der European Bike Week.

 

 

Ossiacher See

Vom Ufer des Ossiacher Sees, dem größten der neun Badeseen der Region, führt die Kanzelbahn auf die Gerlitzen, einen Familienerlebnisberg mit Hochseilgarten, Pistenflitzern und bester Thermik für Paragleiter. Bereits ab Mai lockt der See zu einem erfrischenden Bad – oder zur Umrundung per Rad, vorbei an der Burgruine Landskron und dem ehemaligen Benediktinerstift Ossiach.

 

 

 

Dreiländereck

Oben auf der Alm genießt man den Ausblick über die Alpe-Adria Bergwelt, unten glitzert das Wasser der bis zu 28 Grad warmen Seen in der Sonne. Natur und Sport, Kultur und Genuss: Die Region am Dreiländereck zu Italien und Slowenien macht jeden einzelnen Urlaubstag zu einem besonderen.

 

 

Draustadt Villach

Das Herz der Region schlägt in der Draustadt Villach mit seinen malerischen Fußgängerzonen und Cafès. Hier wird die Lebensfreude der Kärntner spürbar und das Feiern groß geschrieben. Vor allem rund um Fasching und Kirchtag. Die ganzjährig geöffnete KärntenTherme in Villach-Warmbad, ist eine der modernsten Thermen-Erlebniswelten Österreichs.

 

 


Kirchtag in Villach

Maibachl in Warmbad Villach

European Bike Week am Faaker See

Ossiacher See

Alpe Adria Trail am Ossiacher See

Naturpark Dobratsch

Wandern am Ossiacher See

Drauradweg in Villach

Burgruine Finkenstein am Faaker See

Stift Ossiach

Kärnten Therme in Warmbad Villach

Affenberg auf der Burg Landskron

Kommentare sind geschlossen